Partner & Sponsoren

Banden-Werbung_DL_V5_web.jpge-regio_rgb.pngksk_koeln_web.jpgrituale_maf_web.jpgvblogo_rgb_banner.jpg
   

Kreisliga B | Nachholspiel


SSV Walberberg - Germania Impekoven 2:0 (1:0)

+++ Erste verschafft sich Luft im Abstiegskampf +++

Zum Nachholspiel empfingen wir am Donnerstag die Germania aus Impekoven.


Im Hinspiel konnten wir dieses Aufeinandertreffen mit 3:1 für uns entscheiden, und so sollten auch heute die drei Punkte in Walberberger Besitz bleiben.

Von Beginn an war es ein sehr körperliches Spiel, in dem der SSV feldüberlegen war, und schnell zu Chancen kam.


Hinten stand man sehr kompakt, sodass die Gäste keine wirklich Torchancen verzeichnen konnten.


In der 26. Minute fiel dann der Führungstreffer.


Nach einer Flanke aus dem Halbfeld legte Thomas Broja den Ball mustergültig per Kopf in die Mitte, sodass Mario Montenarh nur noch einschieben musste.


Mit dieser verdienten Pausenführung ging es in die Kabine.

Der zweite Spielabschnitt hätte nicht besser starten können.


Nach einem Pass von Michael Kürten konnte Florian Klein aus ca. 21,73 Meter das 2:0 erzielen.


Von nun an hatte Impekoven dann mehr vom Spiel.


Wir ließen den Gegner kommen, standen defensiv aber sicher, was dazu führte, dass Impekoven keine wirklichen Torchancen herausspielen konnte.


Die wenigen Torchancen der Gäste parierte Lucas Eger souverän.


Gegen Ende hatten wir auch noch Chancen, auf 3:0 erhöhen. Diese Chancen blieben jedoch ungenutzt.


Nach 3 Minuten Nachspielzeit pfiff der gut leitende Schiedsrichter die Begegnung ab.

Insgesamt ein verdienter Sieg für unseren SSV. Mit diesen wichtigen 3 Punkten verschaffen wir uns Luft im Abstiegskampf, und kommen dem Ziel "Klassenerhalt" ein Stück näher.

Am Sonntag ist spielfrei, weshalb wir erst am 29.04.18 wieder Spielen. Hier empfangen wir den Viertplatzierten SSV Bornheim.

Der Spielbericht auf FuPa:
https://www.fupa.net/spielberichte/ssv-walberberg-1930-sv-germania-1922-impekoven-5302176.html

 

 

Kreisliga D | 23. Spieltag

SSV Walberberg II – 1.FC Südstadt II – Bonn 3:1 (2:1)



Nach der letzten 3:1 Niederlage gegen die dritte Mannschaft des MSV Bonn empfing man nun zu Hause die Zweitvertretung von Südstadt- Bonn, der bis dato Tabellenletzte mit gerade mal nur drei Punkten. Das Hinspiel gewann der 1.FC Südstadt - Bonn mit 3:1. Der SSV Walberberg, der Vorletzte wollte sich nun für das Hinspiel Niederlage revanchieren und mal wieder punkten.

Also es spielte der Vorletzter gegen den Letzen mit der schwächsten Abwehr und dem schwächsten Sturm der Liga.

Der Ball lief in der ersten halben Stunde gut durch die Reihen vom SSV. Und man ging früh mit 2:0 in Führung. Sven Engels war zweimal erfolgreich, einmal war er schneller am Ball, als der gegnerische Torwart und das andere Mal kam der Ball im Strafraum zu ihm und schoss den Ball eiskalt ins Tor.

Nun wollte man direkt nachlegen und es folgten weitere gute Torchancen. Ein Schuss von Daniel Weber knallte an die Latte. Einen guten Kopfball von Marcel Müller, nach einem Freistoß von der rechten Seite, parierte der generische Torwart klasse.

Man hätte hier durchaus schon höher führen müssen.

Nach der ersten halben Stunde kam dann der Gegner auch ins Spiel rein und es wurde bis vor unseren Strafraum gefährlich.

Den Gästen gelang vor der Halbzeit das 2:1, nach dem der Stürmer von rechts ins Tor traf. Torwart Christian Kürten war zwar noch mit der Hand dran, aber konnte den Ball nicht entschieden vorbeilenken.

Der SSV musste aufpassen nicht den Ausgleich zu kassieren. Unserer Keeper verhinderte durch starke Paraden den Ausgleich.

Das 2:1 für Walberberg war der Halbzeitstand. Eigentlich hätte der Gastgeber viel höher führen müssen, aber leide belohnte man sich nicht, da viele sehr gute Torchancen ungenutzt blieben. Durch den Anschlusstreffer schufen die Gäste wieder Mut und drückten auf den Ausgleich.

In der zweiten Halbzeit verflachte die Partie. Der Gegner drückte auf den Ausgleich und Walberberg hatte großes Glück als zweimal hintereinander nur das Aluminium getroffen wurde.

Es war ein enges Spiel geworden. Der SSV hatte auch in der zweiten Hälfte einige Tormöglichkeiten, die aber auch ungenutzt blieben.

Erst vor Ende des Spiels traf Benedikt Kipke zum 3:1 Siegtreffer. Nach einer Balleroberung im Mittelfeld konterte der Gastgeber über die rechte Seite, in der Mitte stand Benedikt Kipke vollkommend frei und schippte Benedikt Kipke den Ball über den gegnerischen Torwart. Danach war das Spiel aus.

Nach einer Serie von Niederlagen gab es nun endlich mal wieder einen Sieg für die zweite Mannschaft des SSV Walberberg.

Nächstes Wochenende ist Spielfrei.

 

 

 

Fußball – Meisterschaftsspiele

 

JUGENDFUSSBALL

 

siehe www.fussball.de

____________________________________________________________________

Heimspiele der 1.+ 2. Mannschaft



Donnerstag, 19.04.2018



20:00 Uhr                 SSV Walberberg I – Germania Impekoven



Sonntag, 29.04.2018



12:30 Uhr                 SSV Walberberg II – SV Beuel 06 III



15:00 Uhr                 SSV Walberberg I – SSV Bornheim II



Auswärtsspiele der 1.+ 2.Mannschaft



Sonntag, 06.05.2018



13:00 Uhr                 TuS Pützchen II – SSV Walberberg II

(Siegburger Straße, 53227 Bonn)



15:00 Uhr                 TuS Pützchen I - SSV Walberberg I

(Siegburger Straße, 53227 Bonn)

 

Wir freuen uns auf viele Fans des SSV Walberberg bei diesen Spielen der Senioren und der Jugend!!

Für das leibliche Wohl wird bei den Heimspielen bestens gesorgt.

 

   
© SSV Walberberg 1930 e.V.