Partner & Sponsoren

Banden-Werbung_DL_V5_web.jpge-regio_rgb.pngksk_koeln_web.jpgrituale_maf_web.jpgvblogo_rgb_banner.jpg
   

 

 

Demnächst wieder aktuelle Infos !!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

16. SPIELTAG I Spielbericht I Erste

 

SSV Walberberg I 4:8 RW Lessenich II

 

Vergangenen Sonntag stand für unsere Erste Mannschaft der letzte Spieltag im Jahr 2018 an!
Zu Hause empfing man auf verschneitem Platz die Zweitvertretung von RW Lessenich.

Das Spiel begann zerfahren, und beide Mannschaften versuchten, mit langen Bällen zum Erfolg zu kommen.
Den ersten Treffer erzielten dann die Gäste aus dem Bonner Westen in der 21. Spielminute.
Mit einem Doppelschlag binnen 90 Sekunden konnten wir das Spiel jedoch drehen!
In der 28. Minute erzielte Maurice Bunte in seinem ersten Seniorenspiel das 1:1, in der 29. Minute erzielte Philipp Waschescio den Führungstreffer.
In der 33. Minute konnte Martin Sturm sogar auf 3:1 erhöhen. Innerhalb von zwei Minuten erzielten die Gäste allerdings das 3:2 und das 3:3 jeweils nach Eckbällen.
Wiederum nur zwei Minuten später ging unsere Mannschaft durch ein Eigentor mit 4:3 in Führung!
Ein Eishockey-Ergebnis zur Halbzeit also, passend zu den Bedingungen! ?￰゚ᆬナ

Die Zweite Hälfte begann denkbar unglücklich mit einer Roten Karte für unsere Mannschaft.
Von da an spielte unser SSV in Unterzahl, und konnte bis zur 68. Minute die Führung halten. Mit dem Ausgleich in der 68. Minute und der Gäste-Führung in der 70. Minute bekamem die Gäste ordentlich Selbstvertrauen und spielten anschließend die Überzahl clever aus.
Das Endergebnis 4:8 fällt vermutlich um ein paar Tore zu hoch aus, der Sieg ist allerdings, wenn man den kompletten Spielverlauf betrachtet, durchaus verdient.
Unsere Mannschaft geht nun als Sechstplatzierter in die Winterpause!

 

 

16. SPIELTAG | Spielbericht | Zweite

SSV Walberberg II 3:2 SC Widdig II

Im letzten Spiel des Jahres war die zweite Mannschaft vom SC Widdig zu Gast in Walberberg. Nach dem letzten Spiel, was man gegen den Tabellenletzen mit 4:1 gewinnen konnte, traf man nun auf den Tabellenvorletzten. Der SSV wollte das erste Hinrundespiel für sich entscheiden und damit das Jahr erfolgreich mit einem Sieg abschließen. Das Hinspiel gewann Walberberg 0:3. Das einzigste Spiel ohne Gegentor. Trotz der Tabellenkonstellation durfte man den Gegner auf keinen Fall auf die leichte Schippe nehmen.

Das Spiel fand trotz des Schneefalls statt, denn der Platz war einigermaßen bespielbar.

Die erste Halbzeit blieb allerdings torlos.

In der Halbzeitpause wärmten sich beide Mannschaften erstmal in den Kabinen auf.

Nach zehn gespielten Minuten in der zweiten Halbzeit geriet der SSV mit 0:1 in Rückstand.

Keine sechs Minuten später war es Celil Düzgün, der mit seinem ersten Saisontor den Ausgleich erzielte.

Das Unentschieden hielt allerdings nur wenige Minuten, da die Gäste in der 65. Minute wieder in Führung gingen.

Doch die SSV Akteure gaben nicht auf und drehten das Spiel innerhalb von zwei Minuten. In der spektakulären und spannenden Schlussphase war es Tobias Ciezki mit seinem insgesamt 5. Doppelpack und 14. Saisontreffer, der für den SSV doppelt traf.

Die 3:2 Führung wurde dann in den letzten Minuten souverän runter gespielt.

Somit verabschiedet sich die zweite Mannschaft mit einem 3:2 Sieg in die wohlverdiente Winterpause. Die Mannschaft bewieß im heutigen Spiel viel Moral, gab nie auf und belohnte sich durch zwei späte Tore für einen hart erkämpften Sieg.

Mit 27 Punkten überwintert man auf dem 6. Platz.

Das nächste Spiel findet dann im neuen Jahr am 24.02 gegen Arriba Perú bei uns in Walberberg statt.

 

Wir wünschen allen ein frohes Fest und schon mal einen guten Rutsch ins neue Jahr!



 

 

   
© SSV Walberberg 1930 e.V.