Partner & Sponsoren

Banden-Werbung_DL_V5_web.jpge-regio_rgb.pngksk_koeln_web.jpgrituale_maf_web.jpgvblogo_rgb_banner.jpg
   

Nach vier Tagen intensiven Trainings gab es am letzten Tag das traditionelle, große Abschluss-Turnier. Im Anschluss daran lud das Fußball-Camp-Team zu Grillwurst und Brötchen ein. Die Salate wurden von den Eltern mitgebracht. Es wurden die Urkunden über die erfolgreiche Teilnahme ausgegeben, und jedes Kind bekam auch noch zur Erinnerung ein T-Shirt und eine Trinkflasche geschenkt.

Da das Wort „Wetter“ im Fußball-Lexikon eines echten Fußballers nicht existiert, waren die Rahmenbedingungen für das Fußball-Camp optimal. Ein hervorragendes (Groß-) Eltern-Team sorgte mit richtig gutem Essen für unser leibliches Wohl. Es wurde jeden Tag frisch gekocht. Die Kinder und Trainer wurden außerdem mit Obst, Getränken und kleinen Naschereien versorgt.

Einige positive Rückmeldungen von den Eltern durften wir schon während des Camps erfahren. Über weitere Rückmeldungen hier in unserem Gästebuch würden wir uns auch sehr freuen.

Ein herzliches Dankeschön an unseren neuen Vorstandsvorsitzenden Manfred Mysliwski und unseren neuen Geschäftsführer Oliver Cornely fürs „vorbeischauen und verweilen“, und für die anerkennenden Worte.

Vielen Dank an alle, die dabei waren! Vielen Dank an alle helfenden Hände!

Das Fußball-Camp-Team 

15.7.2012 

PS: Anmerkung der Jugendleitung: Das beste Helfer und Trainer-Team der Welt ! Danke das Ihr alle so positiv verrückt seit !! Es macht Spaß mit Euch allen !!

Wir sind ein Team: Eltern - Kinder - Trainer

Um 10 Uhr standen alle Kinder wieder frisch und munter auf dem Sportplatz. Die vergangene Nacht musste vor allen Dingen für die Eltern wohl sehr erholsam gewesen sein, denn wie man hörte, war es nicht schwer gefallen, die Kids zeitig ins Bett zu bringen.

Die Regenwolken hielten sich auch heute wieder sehr hartnäckig über dem Walberberger Fußballplatz. So mussten wir stark davon ausgehen, dass die Kinder diesmal die Verhandlungen mit dem Wettergott aufgenommen hatten. Was tut man nicht alles für ein Training der besonderen Art.

Die Flexibilität unserer Küchenfeen war bewundernswert. Die Mittagspause wurde spontan vorverlegt. Gestärkt durch ein gutes und reichhaltiges Mittagsessen machten wir uns wieder auf in die Soccer-Halle zu einer weiteren Trainingseinheit.

Wieder zurück, wurden wir mit leckerem Obstsalat und Eis verwöhnt. Danach ging es raus zum Abschlußspiel, um das bisher Gelernte in die Tat umzusetzen.

Das Fußball-Camp-Team 

14.7.2012

Heute Morgen meinte es der Wettergott noch nicht so gut mit uns.

Aber dank der Antizipationsfähigkeit unserer Trainer, wurde es doch noch ein toller trockener Vormittag.

Ein paar Telefonate und die Unterstützung der Eltern machten es möglich, dass wir mit den Kindern zwei Stunden in der Soccer-Halle verbringen konnten.

Auch unsere Küchenfeen wissen, mit welchem Essen sie Kinder glücklich machen. Kartoffelbrei, Fischstäbchen und Salat standen heute auf dem Speiseplan. Und wie schon gestern schmeckte es allen Kindern und Trainern sehr gut.

Die Verhandlungen mit dem Wettergott waren auch erfolgreich. So konnten wir den restlichen Camptag regenfrei draußen trainieren.

Auf Wunsch der Kids gab es zwischen der Trainingseinheit am Nachmittag und dem großen Abschlussspiel noch mal den selbstgemachten Bananen-Milch-Shake, den wir am Vortag schon genießen durften.

So ging auch dieser Tag spielerisch zu Ende und zur Belohnung für alle Anstrengungen erhielten die Kinder zum Schluss noch etwas Weingummi und Lakritz.

Das Fußball-Camp-Team 

13.7.2012

Auch am 2. Tag des Camps waren alle Teilnehmer rechtzeitig auf dem Platz. Unsere 5 Trainer hatten wieder allerhand Neues, aber auch Vertiefungen der gestern erlernten Techniken vorbereitet.

Das Training stand ganz im Zeichen des Kopfballspiels und des Schusstrainings. Nach dem Aufwärmprogramm war mancher Muskelkater vom Vortag so gut wie verschwunden, und die ersten Übungen konnten locker angegangen werden.

Schwierige Übungen verbunden mit Koordinationsschulung, bei denen auf die richtige Schrittfolge in der Koordinationsleiter, und auf die korrekte Laufrichtung durch den Hütchenparcours geachtet werden musste, verlangte den Kids viel Konzentration ab. Gesteigert wurden diese Übungsformen noch mit Kopfballpass und anschließendem Torabschluss.

Und ohne das Abschlußspiel geht ein Camp-Tag auch nie zu Ende !!!

Das Fußball-Camp-Team

12.7.2012

31 Jungs und Mädels sind seit dem heutigen Mittwoch wieder voll im Fußballfieber. Denn sie alle nehmen am 3. Fußballcamp beim SSV Walberberg teil, das um 10.00 Uhr angepfiffen wurde.

Alle beteiligten Trainer, Organisatoren und Küchenfeen führen das Walberberger Fußballcamp ehrenamtlich durch.

Spaß und Bewegung! Das ist ein wichtiger Grundsatz, den wir unseren Teilnehmern vermitteln möchten. Dennoch legen wir besonderen Wert auf fachliche Kompetenz.

Das Training wird von qualifizierten Trainern durchgeführt bzw. geleitet, die eine Trainerlizenz erworben haben und Erfahrungen im Kinder- und Jugendtraining besitzen.

Auf die Nachwuchskicker warten nun bis Sonntag abwechslungsreiche Trainingseinheiten.

Am ersten Tag lag der Trainings-Schwerpunkt auf Koordination, Dribbling, Finten, Passen – und natürlich Spaß. Zwischen den Trainingseinheiten wurden die Kinder und Trainer mit leckerem Essen, Eis, frischem Obst und Getränken verwöhnt.

Nach fleißigem Üben kam für die Kinder dann am Nachmittag das lang ersehnte Abschlussspiel.

Wir freuen uns auf vier weitere spannende Tage.

Das Fußball-Camp-Team

11.7.2012 

 

   
© SSV Walberberg 1930 e.V.